Vergessene Lyrik im neuen Gewand

Ausgewählte Verse treffen auf Klarinette, Gitarre, Klavier und Gesang. Für einen Moment werden aus den Poeten von damals die Liedermacher von heute.

1931

Lied des Einsiedels

Wie seltsam hat sich dies gewendet, / Daß aller Wege wirrer Sinn / Vor dieser schmalen Tür geendet / Und ich dabei so selig bin!

Der stummen Sterne reine Nähe / Weht mich mit ihrem Zauber an / Und hat der Erde Lust und Wehe / Von meinen Stunden abgetan.

mehr lesen →
1899

Der Wahnsinn

Sie muss immer sinnen: Ich bin… ich bin… / Wer bist du denn, Marie? / Eine Königin, eine Königin! / In die Kniee vor mir, in die Knie!

Sie muss immer weinen: Ich war… ich war… / Wer warst du denn, Marie? / Ein Niemandskind, ganz arm und bar, / und ich kann dir nicht sagen wie.

mehr lesen →
1906

Gesellschaft

Sind wir jung und sind nicht alt, / Lieder haben viel Gewalt, / Machen leicht und machen schwer, / Ziehen deine Seele her.

Leben gibt es nah und fern, / Was ich zeige, seht ihr gern – / Nicht die Schwere vieler Erden, / Nur die spielenden Gebärden.

mehr lesen →

Der Flug des Albatross

Mit ihren Liedern hauchen „Nathan & Marie“ alten Dichtern neues Leben ein. Ausgewählte Verse von Hölderlin, Rilke, Hofmannsthal, Zweig und vielen anderen treffen auf eine melodische Umsetzung mit Gesang, Gitarre, Klarinette & Klavier. Für einen Moment werden aus den Poeten von damals die Liedermacher von heute. Wir hören beispielsweise Friedrich Nietzsche, wie er vor mehr als hundert Jahren zu Tränen gerührt dem Flug des Albatross hinterher gedichtet haben mag. Und nur zu gern stellen wir uns Rainer Maria Rilke vor, wie er dem Ohrwurm seines Gedicht´s Der Wahnsinn lauscht. Was gibt es Spannenderes in der Kunst, als die Verschmelzung zweier Genres.

Listen the EP

Poems EP

Unsere erste EP ist als digitales Album auf bandcamp.com erhältlich.
Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

Zu bandcamp.com →

Upcoming Events

  • No upcoming events scheduled yet. Stay tuned!

Connect

Booking

Jürgen Babel
nathan@nathan-und-marie.de
+49 179 7944807